Einfach – Genial – Clever

Noch nie war Geldanlage so einfach wie heute!



Investmentpyramide



Nur drei Fragen und es kann losgehen!

1. Einfach

Wie viel Euro kann monatlich gespart werden für einen längerfristigen Vermögensaufbau?

2. Genial

Wie viel Euro kann strategisch sinnvoll investiert werden um mittel und langfristig passives Einkommen zu generieren?

3. Clever

Wie viel Euro wird als sicherheitsorientierte Rücklage für kurzfristige Wünsche benötigt?





Authentische Beratung


In nur wenigen Minuten sein eigenes Depot eröffnen und aus über 100 Fonds mit mehr als 12.000 globaler Unternehmen auswählen. Alternativ stehen
verschiedene vorgefertigte Portfolios, für die unterschiedlichen Anlagestrategien zur Verfügung.

Jetzt im Fondsshop investieren!

Honorarberatung

Mit unseren kompetenten Spezialisten haben wir die Möglichkeit in allen Anlageklassen aus Immobilien, Rohstoffe und sämtliche Wertpapiere eine ganzheitliche Vermögensoptimierung und einen Aufbau passiver Erträge zu generieren.

Jetzt Termin vereinbaren!



Wissenschaftliches Prinzip

Sicherheit wird bei uns großgeschrieben. Daher ist es uns sehr wichtig, dass alle unsere Kunden eine passende sichere Rücklage besitzen. Gerade bei dem heutigen Niedrigzins Umfeld ist es wichtig auf clevere Möglichkeiten zurück greifen zu können, um auch mit dem Sicherheitspuffer eine kleine Rendite zu erzielen.

Jetzt in Sicherheit investieren!



Nutzen Sie einen kostenlosen Vermögens-Check!

Bitte passend überprüfen!
Bitte passend überprüfen!

1.

Aktien: Hohe Rendite – Wissenschaftlich – Dividenden stark

Aktien sind langfristig ein unumgänglicher Motor für den Vermögensaufbau!







Drei verschiedene Aktien Strategien!

1. Ausgewählte Aktien, Branchen & Länder

Direktes Eigentum von Unternehmen erwerben, bei Hauptversammlungen mitentscheiden und aktiv Branchen und Länder Übergewichten.

2. Globales, wissenschaftliches Investment

Passives, langfristiges Management, welches von den meisten Wissenschaftlern empfohlen wird. Wichtig, auch die kostenlosen Prämien nutzen!

3. Dividenden starke Aktienfonds mit regelmäßiger Ausschüttung

Regelmäßig, ca. 4% p.a. passive Erträge durch Aktienfonds erhalten und an den langfristigen Wertsteigerungen der Unternehmen zu partizipieren!



Hohe Renditen

Ausgewählte Aktien

Authentische Beratung

Wer gern in den Genuss des direkten Eigentums von Unternehmen kommen möchte und gern Einladungen zur Hauptversammlung erhält sollte es nicht verpassen in einzelne Aktien zu investieren. Auch eine Übergewichtung einzelner Branchen und Länder kann zu einem persönlich aktiven Ansatz gezählt werden!

JETZT IM SPEED PORTFOLIO IM FONDSSHOP INVESTIEREN!

Wissenschaftlich

Globales Investment

Honorarberatung

Die meisten Wissenschaftler sind sich allerdings einig, dass langfristig ein passives Management unter Einhaltung der am Markt vorhandenen kostenlosen Prämien zu einer entspannten und zu einer langfristig überdurchschnittlichen Rendite führt!

JETZT IM WORLD PORTFOLIO IM FONDSSHOP INVESTIEREN!

Dividenden stark

Regelmäßige Erträge

Wissenschaftliches Prinzip

Wer sich regelmäßige passive Erträge mit Aktien aufbauen möchte, sollte in Dividenden starke Aktien investieren. Im Schnitt werden 4% und mehr pro Jahr an die Aktionäre in form von Dividenden ausgeschüttet. Zusätzlich ist natürlich mit einer langfristigen Wertsteigerung zu rechnen!

JETZT IN DER DIVIDENDEN-STRATEGIE IM FONDSSHOP INVESTIEREN!

Sinnvolle Geldvermehrung durch Aktien am Kapitalmarkt!

Nutzen Sie die Profitabilität der Unternehmen, den technischen Fortschritt und deren Gewinne, strategisch sinnvoll!






Benötigte Kapital um 12.000 Brutto Rendite pro Jahr zu erhalten



Drei relevante Erkenntnisse in Bezug mit Aktien!

1. Monatliches Sparen, besser früh als spät!

Aufgrund vom „Zinseszins-Effekt“ ist ein früherer Wertpapiersparplan, mit einem regelmäßigen Sparbeitrag absolut zu empfehlen!

2. Realer Werterhalt, primär mit Aktien möglich!

Heute, wie auch in den vergangenen Jahren ist ein sicheres Sparbuch mit z.B. 0,1% Zinsen immer deutlich unter der Inflationsrate. Ein realer Werterhalt war somit mit einem nie möglich!

3. Altersvorsorge, passives Einkommen mit Aktien!

Die Altersvorsorge ist nichts anders, als zu Zeiten, in denen man arbeitet, Kapital anzuhäufen, um im Ruhestand von dem ersparten Kapital leben zu können!



Monatliches Sparen

Coast Average Effekt

Authentische Beratung

Der Coast Average Effekt minimiert das Kursverlustrisiko und kann unter umständen bei schwankenden Kursen eine höhere Rendite erzielen, wie dem Schaubild entnommen werden kann. Wer mit einem größeren Einmalbetrag investiert, muss bei einem Kurseinbruch, Ruhe bewahren!
bla

Realer Werterhalt

72er Regel

Honorarberatung

Das bildliche Beispiel mit den Kauf einer Hose soll den realen Wertverlust durch unsere Inflation verdeutlichen. Die 72er Regel dient als Faustformel um die Verdopplung des eingesetzten Kapitals zu berechnen.

72 / den Zinssatz ergibt die Anzahl der Jahre, bis das Kapital verdoppelt wird!

Altersvorsorge mit Aktien

240.000er Regel

Wissenschaftliches Prinzip

Bei jeder Altersvorsorge spielen die Faktoren: Kapital, Laufzeit, Zins sowie Kosten und Steuern eine wichtige Rolle. Unser Beispiel geht von einer Sparrate und einer Entnahme von 1.000,- € monatlich aus.

Ca. 240.000,- € wird bei 0% Zins für eine 1.000,- € Monatsrente benötigt!

Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Wer – Wieso – Womit

Vertrauen ist gut, Wissen ist mächtig!

„Ich berate Sie so, als würde es um mein eigenes Geld gehen. Das nenne ich authentische Beratung!“

Michael Scheidl – Gründer von Augusta Kapital





Wer

Als gelernter Bankkaufmann, praktizierender Vermögensberater und studierter Dipl. Kaufmann konnte Michael Scheidl, Gründer von Augusta Kapital einige Erfahrungen in der Finanzbranche sammeln. Sein eigenes kritisches hinterfragen und sein stätiges Interesse aus Geld mehr Geld zu machen können Sie nun für Ihren Vermögensaufbau nutzen!

Wieso

Die gewöhnlichen Lösungen, welche von Banken und Versicherungen angeboten werden, sind meistens von zu hohen intransparenten Kosten geprägt, dass meistens nicht viel mehr als der Inflationsausgleich erzielt werden kann. Gerade in der heutigen Zeit ist allerdings ein sinnvoller Vermögensaufbau unumgänglich. Daher ist es wichtig, dem richtigen Berater zu vertrauen und passendes Wissen anzueignen!

Womit

Mit globalen Investmentmöglichkeiten, mit einem wissenschaftlichen Ansatz und mit voller Kosten Transparenz. Unsere Vermögensangebote sind sowohl für institutionelle Anleger, Firmenvermögen, Stiftungen, Millionäre aber auch für gewöhnliche Kunden, welche Ihr Erspartes mit denselben Strategien und Investmentmöglichkeiten, zu einem kleinen Vermögen ausbauen möchten!

Authentische Beratung

Eine Vermögensberatung sollte auf unterschiedliche Anlageklassen breit gestreut werden. Die Beratung sollte von einem Honorarberater bzw. Finanzberater durchgeführt werden, welcher an sein privates Anlagevermögen dieselben Maßstäbe setzt, wie bei seinen Empfehlungen. Genau diesen authentischen Beratungsansatz wendet Herr Scheidl seit mittlerweile über 20 Jahren, als Finanzberater und Bankkaufmann an.

Vermögensberatung in allen Anlageklassen breit gestreut!

Honorarberatung

Ganz nach dem Motto:

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

bieten wir Ihnen sehr gerne an Ihr aktuelles Depot, Ihre aktuellen Versicherungen oder ihre Altersvorsorge auf fortlaufende, unnötige Kosten und damit Rendite Fresser zu überprüfen.

Vereinbaren Sie noch heute einen kurzen Termin.

Jetzt Termin vereinbaren!



Wissenschaftliches Prinzip

Es gibt eine Art des Investierens, welche nicht auf bloßer Spekulation, sondern auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Im Jahre 2013 wurde der 74-jährige Ökonom Prof. Eugene Fama mit dem Wirtschaftsnobelpreis ausgezeichnet. Unsere Philosophie basierend auf seinen und weiteren wirtschaftlichen Forschungsergebnissen. Wir möchten die Intelligenz der Märkte nutzen um eine langfristig hohe Rendite zu erzielen.

Investieren ohne Spekulation!
Weniger Kosten, mehr Ertrag!

Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Global – Wissenschaftlich – Transparent

Wir optimieren Ihr Vermögen durch eine globale Diversifikation in allen Anlageklassen!



Global - Wissenschaftlich - Transparent - Vertrauen Sie Michael Scheidl







Modeling of Excellence, wer ist Ihr Vorbild im Thema Geldanlage und wem vertrauen Sie?



Jeder hat mehr oder weniger Geld zur freien Verfügung. Gedanken über das Thema Geld und vor allem über das Thema Vermögensbildung machen sich allerdings nur die Wenigsten.

„Zu Komplex, wem soll ich vertrauen, ich habe sowieso kaum Geld, Aktien sind Teufelszeug, Versicherungen zahlen eh nie, Bänker und Finanzberater sind Abzocker, bei dem aktuellen Niedrigzins gibt es keine Renditen mehr, wir kleinen haben sowieso keine Möglichkeit reich zu werden, man muss hart für sein Geld arbeiten!“

All das sind Überzeugungen, welche in unserer Gesellschaft vertreten sind. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen bewährte Alternativen aufzeigen. Dazu möchten wir ihnen neues Wissen über den Finanzmarkt vermitteln und Ihnen einfache, gewinnbringende Lösungen präsentieren, welche Sie direkt online oder auch persönlich umsetzen können.

Wir möchten Ihnen die Welt der nachhaltigen, wissenschaftlich fundierten Vermögensberatung näherbringen. Gerne steht Ihnen unser Team natürlich auch persönlich jederzeit zur Verfügung. Nehmen Sie gern über unser Kontaktfeld auf der rechten Seite Kontakt auf und nennen uns Ihren Wunschtermin.





„Es ist gewinnbringender einen Tag im Monat über sein Geld nachzudenken, als 30 Tage dafür zu arbeiten.“

(John D. Rockefeller)









John D. Rockefeller, Sr. Rockefeller Archive Center.

©Rockefeller Archiv









Wie gehen Sie aktuell mit unserer Null Zins Problematik um?




Der einst reichste Mensch der Neuzeit, John D. Rockefeller, geboren 1839, erster Milliardär der Weltgeschichte und US-amerikanischer Unternehmer, war der Überzeugung,

dass es besser ist, Geld für sich arbeiten zu lassen als für Geld zu arbeiten.

Die Faktoren, Wissen, Arbeit, Rohstoffe und Kapital sollten daher beim Vermögensaufbau nicht ungenutzt bleiben. Daher ist es aus unserer Sicht eine logische Schlussfolgerung, in den Kapitalmarkt, in Unternehmen, in Form von Aktien zu investieren. Diese Überlegung sollte sich jeder stellen, der mehr als die Hälfte seines Vermögens auf Sparbüchern, Girokonten, Tagesgeldkonten oder klassischen Rentenversicherungen parkt. Gerade in der aktuellen Null Zins Phase wird für sicherheitsorientierte Kunden der reale Geldwert mit der aktuellen Inflation langfristig verringert.





„Niemand ist schlauer als der Markt.“

(Eugene Francis Fama – Wirtschaftsnobelpreisträger)



©Dimensional





Welchen Fakten vertrauen Sie, den der Banken oder der Wissenschaft?



Der prägende US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger Eugene Francis Fama, geboren 1939, hat mit seiner Forschung den passiven Investment Ansatz im börsennotierten Wertpapiermarkt stark beeinflusst. Auf den folgenden Seiten möchten wir auf seine Erkenntnisse zu den kostenlosen Prämien, welche am Markt erhältlich sind, genauer eingehen. Wichtig ist allerdings vorab, die Erkenntnis mitzunehmen, dass im börsennotierten Wertpapiermarkt der Markt in sich effizient ist, was Herr Fama bereits 1966 mit seiner Markteffizienzhypothese festgestellt hatte und wofür er im Jahr 2013 seinen Nobelpreis erhalten hat. Der angewandte wissenschaftliche Investmentansatz von Augusta Kapital beruht daher auf den Erkenntnissen jahrzehntelanger akademischer Forschungsergebnisse verschiedener berühmter Wissenschaftler.

Interview mit Eugene Fama und der Frankfurter Allgemeinen





„Es ist nicht genug, zu wissen, man muss auch anwenden; es ist nicht genug, zu wollen, man muss auch tun.“

(Johann Wolfgang von Goethe)





https://literaturland-saar.de/personen/johann-wolfgang-von-goethe/

©2016 Literaturland Saar e.V.









Haben Sie bereits genügend Wissen, wann möchten Sie mit der Anwendung starten?



Das Zitat von Johann Wolfgang von Goethe, geboren 1749, deutscher Dichter und Naturforscher, prägte den Lebenslauf des Gründers von Augusta Kapital, Herrn Michael Scheidl. Gestartet hat der Wissensdurst nach Aktien und der Möglichkeit aus Geld mehr Geld zu machen bereits mit 12 Jahren, als er die Frankfurter Börse besuchen wollte. Gefolgt von einer Bankkaufmann Ausbildung, dem universitären Finanzstudium und der Akkreditierung zum Dimensional Berater, können wir heute gemeinsam im dualen Beratungsansatz das Vermögen unserer Kunden ganzheitlich und vernünftig vermehren.

Nachdem Sie sich diese Seite durchgelesen haben, sollten Sie sich auch überlegen, ist es genug zu wissen, oder wann wollen Sie mit der Umsetzung beginnen?





Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Sicherheit, Flexibilität, hohe Rendite!

Ganzheitliche Portfoliostrukturierung (asset allocation) durch unsere Vermögenspyramide


















Was ist Asset Allocation und welche Anlageklassen (asset) gibt es?

Asset Allocation ist nichts anderes als die Aufteilung (Diversifikation) der vorhandenen Vermögenswerte. Nach dem Ökonomen William F. Sharpe dürfen die Erträge unterschiedlicher Anlageklassen keinen direkten Zusammenhang aufweisen. Eine Aufteilung seiner Vermögenswerte in unterschiedlicher Anlageklassen trägt somit zur Risikostreuung und zur einer Reduzierung seines Risikos bei. Wenn man sich das Portfolio von sehr Vermögenden Menschen anschaut, wird man feststellen, dass keine der folgenden Anlageklassen fehlt!

Eine Grafik weiter unten, unter Wissenswertes, zeigt das nach eigener Berechnung der Deutschen Bundesbank, Ende 2017 ca. 38 % der knapp 5,9 Billionen an Geldvermögen in Versicherungen & Pensionskassen angelegt war. Ähnlich viel in Spar-, Sicht- und Termineinlagen und nur etwa 17% in der Anlageklasse Wertpapiere aus Aktien und Investmentfonds. Daraus ergibt sich, das wir laut dem Allianz Global Wealth Report 2017 (siehe Wissenswertes weiter unten) gemeinsam mit Österreich, in Europa die nominal schlechteste durchschnittliche Rendite unseres Geldvermögens erwirtschaften konnten.

Das erwirtschaften von einer guten Rendite bei passendem Risiko und der individuellen Lebenssituation ist unser Ziel. Daher empfehlen wir eine Aufteilung der vorhandenen Geldmittel sowohl als monatlichen Sparplan, als auch als einmaliges Investment in folgender Vermögenspyramide.














Die richtigen Fragen für unsere 9 Punkte Vermögenspyramide!

Wie viel Geld benötigen Sie um täglich, sicherheitsorientiert ihre täglichen Kosten zu bewältigen?

Täglich flexibel, weltweit kostenlos Bargeldabheben und an verschiedenen Bonusprogrammen teilnehmen. Das alles bietet unsere aktuelle Girokonto Empfehlung. Natürlich können Sie auf unserer Onlineabschluss Seite sowohl unseren Testsieger, die DKB, als auch die Comdierct abschließen. Neben unseren Girokonto Empfehlungen, finden Sie auch noch unterschiedliche Versicherungsvergleichsrechner. Bei einem Onlinevergleich und einem passenden Abschluss, übernehmen wir natürlich ebenfalls eine langfristige Betreuung Ihrer Verträge und stellen Ihnen unsere kostenlose Versicherungs-App myInsure zur Verfügung.

Jetzt investieren

Wie viel Geld benötigen Sie für größere Ausgaben, welche monatlich verfügbar, sicherheitsorientiert als Reserve dienen?

Eine sicherheitsorientierte Rücklage, mit monatlicher Verfügbarkeit und einem Festzins von 1,55 %. Klingt das interessant oder vielleicht sogar fast unmöglich? Es ist absolut möglich und nur möglich durch eine sogenannte Netto-Versicherungspolice. Aufgrund der flexiblen, transparenten und fairen Kosten von Augusta Kapital können Sie sich für ein überschaubares Abschlusshonorar, eine lebenslange, kostengünstige und sehr flexible Netto-Police sichern. Dem Abschlusshonorar sind sämtliche Zuzahlungen, flexible Entnahmen, ein breites Fondsuniversum und einen kostenlosen Onlinezugang mit enthalten. Nach einer kurzen Prüfung Ihres Antrages, erhalten sie von unserm Produktpartner der myLife Lebensversicherung einen passenden Onlineabschluss, welchen Sie über die moderne Mobileidentifikation policieren können.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie monatlich zur Verfügung, um in Edelmetalle, bzw. unsere Empfehlung in Gold zu sparen, was ab einem Bestand von 10 Gramm, kostenlos zu Ihnen nach Hause geschickt wird?

Gold hat in den vergangenen 10 Jahren eine durchschnittliche Jahresrendite von über 7 Prozent erzielt. Wie bei Aktien, kann auch bei Gold durch regelmäßiges Sparen ein Cost Average Effekt erzielt werden. Anders als bei Aktien, liegt der Preis bei Gold auch mit an der Größe der Investition. Daher ist eine Kombination aus einer monatlichen Sparrate aber ein Versand des erworbenen Goldes erst ab einem Wert von 10 Gramm durch aus Sinnvoll. Besonders geeignet ist diese Sparform auch für die Kinder oder Enkelkinder, da man das Gold nach Hause geschickt bekommt und es sich hier um eine Anlageklasse handelt, welche sehr schnell zu veräußern ist und man diese dennoch in der eigenen Hand bewundern kann.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie zur Verfügung, welches in Gold investiert werden kann. Entweder um steuerfreie Kursgewinne zu erzielen oder um steuerfreie Handelserträge alle zwei Jahre zu realisieren?

Eine Wertsteigerung von Gold ist nach 12 Monaten in Deutschland steuerfrei. Daher dient sich Gold gerade für Anleger, welche über unserem Freistellungsauftrag liegen besonders als passende Anlageklasse. Um so eine größere Stückelung von Gold erworben wird um so günstiger ist der Einkaufskurs. Daher gibt es bei Gold zwei verschiedene Strategien. Zum einen, möglichst günstig Gold zu erwerben, um an der langfristigen Wertsteigerung zu partizipieren. Oder aber teureren Gold zu erwerben, um an den Handelsgewinnen von einem Goldhändler zu partizipieren. Wie das geht kann gern in einem persönlichen Termin geklärt werden.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie zur Verfügung, welches mittel und langfristig zur Erzeugung passiver Erträge investiert werden kann?

Durch passive Erträge sich langfristig eine finanzielle Unabhängigkeit sichern, ist das Ziel vieler Kunden. Dies kann auf unterschiedliche Methoden erreicht werden. Zum einen durch die klassische Vermietung von eigenen verwalteten Immobilien. Darüber hinaus durch Immobilien Konzepte z.B. mit Ferienwohnungen oder auch durch Pflegeheime. Auch ein passives Einkommen in Form von Unternehmensgewinnen durch regelmäßige Dividenden, dem Bau einer Photovoltaikanlage oder Erträge aus Handelserträgen durch Gold, können als passive Erträge verzeichnet werden.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie zur Verfügung, mit welchem Sie gern die Wertsteigerungsstrategie bei z.B. Immobilien verfolgen möchten?

Die Wertsteigerungsstrategie wird von vielen institutionellen Anlegern angewandt. Gerade bei Immobilien ist neben einem einzelnen Objekt eine globale Risikodiversifikation empfehlenswert. Deshalb bieten wir Ihnen verschiedene globale Immobilien und Infrastrukturprojekte zur Verfügung. Diese werden unteranderem von institutionellen und sehr vermögenden Kunden wahrgenommen. In unserer persönlichen Beratung können wir ein breites individuelles und geprüftes Sortiment zur Verfügung stellen. Bei unserem Onlineabschluss bieten wir nur ein eingeschränktes Sortiment, von deutschen Bauträgern in Zusammenarbeit mit Exporo. Für evtl. Risiken übernimmt Augusta Kapital keine Haftung.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie monatlich zur Verfügung, um an einer globalen, wissenschaftlich fundierten, breit gestreuten Vermögensstrategie mit über 10.000 Einzelaktien langfristig ihr Vermögen zu erhöhen?

Wer langfristig und sorgenfrei sein Geld vermehren möchte ist bei der Strategie des wissenschaftlichen Investierens vollkommen richtig. Mit über 10.000 Einzelaktien bilden Sie den gesamten Markt mit einer sinnvollen Übergewichtung, in den Bereichen wo eine nachweislich kostenlose Prämie erzielt werden kann. Das investieren in die Wissenschaftliche Strategie sollte daher jeder entspannt durchführen.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie zur Verfügung, welches langfristig passive Erträge durch Dividenden erzielen kann?

Aktien sind ja nichts anderes als Unternehmensbeteiligungen. Diese schütten teilweise sehr hohe und beachtliche Dividenden Erträge an Ihre Eigentümer aus. Hier kann man mit mehreren global gestreuten Aktienfonds sich perfekt diversifiziert an diesen Unternehmensgewinnen beteiligen. So wird je nach dem wie hoch ihr zu investierendes Kapital ist, ein passiver Ertrag, erwirtschaftet.

Jetzt investieren

Wie viel Geld haben Sie monatlich zur Verfügung, um mit einer individuellen Übergewichtung einzelner Branchen und Länder, am Kapitalmarkt ihr Vermögen zu erhöhen?

Langfristiger Vermögensaufbau, mit einer guten Rendite funktioniert am besten am Kapitalmarkt, durch ein Investment in ein globales Aktien Portfolio. In unserem Fondsshop stehen verschiedene Portfolios, als auch eine eigene Fondsauswahl zur Auswahl. Das gewählte Investment ist sowohl als monatlichen Sparplan, als auch als Einmalinvestment möglich. Alle Wertpapiere werden ohne Ausgabeaufschlag erworben.

Jetzt investieren

Nutzen Sie einen kostenlosen Vermögens-Check!

Bitte passend überprüfen!
Bitte passend überprüfen!

Für jeden Anlegertypen die geeignete Strategie!

Nutzen Sie nur die Konzepte, welche zu Ihnen und zu Ihren Zielen passen!

Der regelmäßig Sparende!

Pyramide

Für Kunden, welche sich erst im Vermögensaufbau befinden und nicht über größere Beträge als Einmalzahlung verfügen bietet sich die rechte Seite der Vermögenspyramide als Sparform an.





Die Einmalinvestition!

Pyramide

Für Kunden, welche sich bereits ein Vermögen angespart haben, jetzt aber alternativen zu den gewohnten Produkten von Banken und Versicherungen suchen möchten und gern in alle Anlageklassen investiert sind.





Das gesamte Konzept!

Wissenschaftliches Prinzip

Für Kunden, welche auf eine ganzheitliche Beratung großen Wert legen, welche einen Ansprechpartner wünschen, der Sie auch in Bezug auf Immobilien, Photovoltaikanlagen, Baufinanzierung und sonstiger Gegebenheiten sachkundig berät oder an einen passenden Spezialisten verweist, sollte die gesamte Pyramide aus einmal Investment und monatlicher Sparraten in Betracht gezogen werden.

Bei Interesse vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!




Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Weniger Kosten – kostenlose Prämien – globale Diversifikation

Wie Sie mit weniger Aufwand eine höhere Rendite erzielen
















Die meisten unserer Kunden haben das Ziel früher als das vorgesehene Rentenalter von 67 Jahren, eine finanzielle Unabhängigkeit zu erlangen, damit Sie früher als normal den Ruhestand genießen können. Das erarbeitete und ersparte Geld soll dabei nicht von unnötigen Kosten und Gebühren von Versicherungen, Investmentgesellschaften oder von Banken aufgefressen werden. Erspartes schafft Unabhängigkeit, Freiheit, Wohlstand und Zeit. Unter einem effektiven Vermögensberater sehen wir einen Berater, welcher langfristig die Ziele der Kunden erfüllt und als Spezialist in seinem Bereich die Kosten und die Gegebenheiten vom Markt kennt und diese in seiner Empfehlung für seine Kunden zum Ausdruck bringt!

In dem beigefügten Beispiel haben wir eine Sparrate von 100,- € im Monat über 30 Jahre Laufzeit und einer angenommenen Rendite von 6 % p.a. die durchschnittlichen Kosten von einem Banksparplan, einer Brutto-Investmentpolice und einer Netto-Investmentpolice in dem aktuellen Beispiel dem myLife Aktiv verglichen. Deutlich zu erkennen ist ein fast doppelt so großer Auszahlbetrag bei einer Netto-Investmentpolice. Sehr gerne betrachten wir Ihre vorhandenen Verträge auf der Grundlage von unserem Finanzmathematischen Gutachten.





Versicherungskosten kennen und unnötige Kosten vermeiden!

Lernen Sie die Kosten von Versicherungen kennen und finden Sie sicherheitsorientierte Alternativen.

















Kennen Sie die intransparenten Kosten von Renten- und Lebensversicherungen?

Erstaunlicherweise sind in unserer durchaus aufgeklärten Gesellschaft immer noch die Finanzprodukte am meisten vertreten, welche die größten verschleierten Kosten beinhalten. Auf den folgenden Seiten möchten wir einen Einblick in die Kosten der Versicherungen, aber auch der Investmentfonds offenlegen. Wichtig ist hierbei nicht nur die Kosten offenzulegen, sondern auch auf mögliche Alternativen hinzuweisen, welche sich in einer durch aus sehenswerten langfristiger Rendite wiederspiegelt.





Was vielen Versicherungsmaklern selbst noch unbekannt ist, wird in nebenstehender Grafik offengelegt. Jede Renten und Lebensversicherung hat unterschiedliche Alpha, Beta und Gamma Kosten, welche mehr oder weniger Transparent ausgewiesen werden müssen. Wenn man davon ausgeht, dass am Markt eine gleichwertige Rendite erzielt werden kann, ist es naheliegend, dass um so mehr Kosten vorhanden sind, der Ertrag für den Kunden reduziert wird. Darüber hinaus ist ebenfalls wichtig zu erkennen, dass der Vertrieb nicht den größten Kostenblock einer Versicherung darstellt. Verwaltungskosten von sogenannten provisionsgebundenen „Brutto-Versicherungen“ machen meistens den größten Kostenblock aus. Dies wirkt sich bei älteren Versicherungspolicen deutlich in Ihrer Rendite aus.





Aus diesem Grund ist es sinnvoll gerade die älteren Policen selbständig zu überprüfen oder wie das Video vom ARD Ratgeber Geld empfiehlt überprüfen zu lassen. Gerne sind wir Ihnen bei einer Überprüfung und evtl. einer passenden Rückabwicklung behilflich. Als sinnvolle Alternative bieten wir Ihnen ein Vermögenskonzept mit provisionsfreien „Netto-Versicherungen“ oder einem Investment in Aktien, Gold und Immobilien um in allen Anlageklassen passend streuen zu können.

Wer selbständig mit seiner Versicherung Kontakt aufnehmen möchte, muss nur nach dem aktuellen Rückkaufswert und den bereits gezahlten Beiträgen, bei seiner Versicherung anfragen oder aus der letzten Versicherungsmitteilung rauslesen. Wer mit einer einfachen Prozentrechnung feststellt, dass die Rendite unter 5% pro Jahr liegt, sollte sich über eine Alternative informieren. Wichtig ist allerdings zu berücksichtigen, ob neben der Altersvorsorge weitere Personenbezogene Absicherungen wie Berufsunfähigkeit oder ein Todesfallschutz vorhanden ist.





Nutzen Sie einen kostenlosen Versicherungskosten-Check!

Bitte passend überprüfen!
Bitte passend überprüfen!




Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Fondskosten sparen und Kickbacks vermeiden!

Lernen Sie die Kosten von aktiven Fonds kennen und die Alternative durch ETFs und passive Dimensional Funds.













Kennen Sie die Kosten von aktiven Investmentfonds?

Die meisten Depots, welche wir von Neukunden zur Depotoptimierung erhalten haben, sind geprägt von überteuerten AKTIVEN FONDS, welche meist von den Banken angeboten werden. Unser Gründer von Augusta Kapital, Herr Scheidl, musste selbst während seiner Tätigkeit als Bankkaufmann aktive Fonds verkaufen. Ein Grund, warum Banken und Versicherungen, aber auch gewöhnliche Finanzmakler aktive Fonds verkaufen, sind die durchaus lohnenswerten Kickbacks, welche von aktiven Fonds an den Vermittler ausgeschüttet werden. Während ein Honorarberater oder ein Makler im passiven Segment mit einer Service-Fee von bis zu 1,5 % zwar transparente Kosten verursacht, aber dem Kunden dennoch langfristig Geld bei seinem Investment sparen kann. Wie Sie der beigefügten Grafik zu den Fondskosten entnehmen können, sind die TER Total Expense Ratio bzw. Gesamtkosten nicht ganz identisch mit den gesamten Kosten eines Investmentfonds! Der Ausgabeaufschlag meistens für die vermittelnde Instanz, die Transaktionskosten sowie die Gewinnbeteiligung für den Fondsmanager als auch Rücknahmegebühren „Disagio“ und der Spread (bei passiv gemanagten ETFs) sind in den ausgewiesenen Gesamtkosten nicht enthalten.







Verschiedene wissenschaftliche Studien, belegen seit Jahrzenten, dass ein aktives Managen, bei einem langfristigen Anlagehorizont in den meisten Fällen weniger Rendite erwirtschaftet als passives Investieren, was sowohl mittels Indexfonds sogenannter ETFs oder mittels einer Abschöpfung nachweislich bestehender kostenloser Prämien am Kapitalmarkt durch den wissenschaftlich geprägten Ansatz der Dimensional Fonds erzielt werden kann. Wie man beigefügter Grafik entnehmen kann spielt neben den Kosten des aktiven Investierens, dem Market Timing natürlich auch der Verlust durch die sogenannte Abgeltungssteuer eine große Rolle. Auch für diese Kosten gibt es natürlich passende Lösungen. Generell können Sie das gewählte Investmentfonds Portfolio bei Augusta Kapital in drei verschiedenen Lagerstellen Verwahren. Was jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile mit sich trägt. Daher wird in der Investmentpyramide (Siehe weiter oben) auch eine dreier Spitze aus dem Speed Portfolio, dem wissenschaftlichen Investieren und globaler Dividenden Aktien empfohlen.






Das Klassische Depot
incl. Aktien

Aktuell wird ein Depot bei der Comdirectbank und der Augsburger Aktien Bank empfohlen. Bei der Comdirectbank ist der Spread bei ETFs mit 1,5 % zu beachten. Daher ist das Comdirectbank Depot eher für die Aktien und die Dimensional Fonds zu empfehlen.

Fondsshop mit Investmentfonds

In dem Fondsshop von Augusta Kapital haben unsere Kunden die Möglichkeit, ohne ein Abschlussentgelt sich das passende Indexfonds Portfolio auszusuchen. Jährliches Rebalancing und die kostenlose FinanceApp ist bei allen Portfolios mit enthalten.

Fondspolice mit World Portfolio

Für sicherheitsorientierte Kunden und für sehr vermögende Kunden, welche sich die unnötige Abgeltungssteuer sparen möchten, bietet Augusta Kapital unterschiedliche Fondspolicen zur Auswahl. Dort werden die Vorteile der Versicherungswelt mit den Bankprodukten perfekt kombiniert.



Nutzen Sie einen kostenlosen Depot-Check!

Bitte passend überprüfen!
Bitte passend überprüfen!

Kostenlose Prämien sichern!

Nutzen Sie kostenlose Prämien durch einen wissenschaftlichen Investmentansatz!













Kennen Sie den Unterschied zwischen einer ETF Rendite und einem Dimensional Index?

Erstaunlicherweise vertrauen die meisten Kunden ihr Depot noch unterschiedlichen Banken an, welche aktive Aktienfonds mit verschleierten Kickback Provisionen empfehlen. Auf den folgenden Seiten möchten wir einen Einblick in einen wissenschaftlich geprägten Investmentansatz vermitteln. Dieser beruht auf Erkenntnissen von unterschiedlichen Nobelpreisträgern, welche seit Jahrzenten kostenlose Prämien auf dem börsennotierten Wertpapiermarkt erforscht haben und diese auch langfristig belegen konnten.





In den meisten Börsenratgebern und Podcast über die richtige Altersvorsorge oder das richtige Investieren an der Börse werden passive Indexfonds empfohlen, sogenannte ETF`s. Wer zum Beispiel in den wohl bekanntesten ETF den MSCI World investiert ist schon mal auf der sicheren Seite, mit geringen Kosten, in die größten 1.600 Unternehmen, in den 23 Industrieländer investiert zu sein. Immerhin hat man aus einem Euro seit





1970 bis zum Jahr 2018 einen Betrag von 36,- € erzielt. Wer allerdings nicht in die größten Aktien investiert hat, sondern wie es verschiedene wissenschaftliche Studien belegen in globale, kleinere Unternehmen, der hat im selben Zeitraum, mehr als fünfmal so viel Ertrag erzielt. Wie Sie folgender Grafik entnehmen können, konnte man aus einem Euro 183,- € durch den Dimensional Global Small Index erzielen.





MSCI World Index in Euro

MSCI World Index, Depotoptimierung, Aktien, Fonds

Dimensional Global Small Index in Euro


Ähnlich wie beim MSCI World, ist auch der S&P 500 in die 500 größten börsennotierten Unternehmen, diesmal aus den USA investiert. Das besondere bei diesem Index ist allerdings, dass bei diesem Zahlenmaterial seit dem Jahr 1926 existiert.




Als Vergleichsindex wurden hier ebenfalls wieder sogenannte Small Caps, also kleinere US-Unternehmen herangezogen, welche seit 1928 eindeutige Zahlen liefern konnten. Erstaunlich ist, dass aus einem Dollar anstatt 7.025,- $ im ähnlichen Zeitraum 26.938,- $ sich entwickelt hat.





S&P 500 Index in US Dollars






Dimensional US Small Caps Index in US Dollars





Bei dem Aktienindex S&P 500, mit den 500 größten börsennotierten US-amerikanischen Unternehmen, liegt das Zahlenmaterial am längsten zurück. Es gibt seit 1926 genaue Aufzeichnungen über die jeweiligen Jahresrenditen. Wer z.B. 1933 den S&P 500 gekauft hat und 1934 ihn wieder verkaufen wollte hat 23,2 % pro Jahr an Rendite erzielt.

Die längste fortlaufende Verlustphase ging 8 Jahre lang. Während der S&P 500 im 8. Jahr nur eine Jahresrendite von 0,9 % aufweisen konnte, hätte die




wissenschaftliche Investmentstrategie von Dimensional, der Dimensional US Small Cap Index, im 8. Jahr bereits eine Jahresrente von 1,8 % erzielt. In diesem Beispiel sieht man das die Rendite mit dem wissenschaftlichen Ansatz, fast doppelt so groß gewesen wäre, als mit einem ETF S&P 500! Die gesamte Rendite der vergangenen 90 Jahre wäre sogar mehr als 3 mal so groß gewesen. Alle Zahlen und unterschiedlichen Vergleiche können dem Dimensional Matrix Buch entnommen werden.





Längste fortlaufende Verlustphase S&P 500

Dimensional Matrix Buch 1 S&P 500



Längste fortlaufende Verlustphase US Small Cap

Dimensional Matrix Buch 2 Dimensional US Small Cap



Auch die Zahlen der letzten 18 Jahre sprechen eine eindeutige Sprache. Die ersichtliche Jahresrendite vom Dimensional US Small Caps Index ist in den meisten Jahreskombinationen höher, als bei einer Investition in den S&P 500.




In unserem Fondsshop unter dem World Portfolio mit einer 100%igen Aktienquote haben wir zur passenden Streuung beide Fonds mit ausgewählt.





Jahresrendite S&P 500 seit 2000!





Jahresrendite Dimensional US Small Cap Index!

Wissenschaftliches Investieren, Entwicklung US Small Cap Index, Fonds, Aktien



Globale Diversifikation¹ in allen Anlageklassen²!

Nutzen Sie ein weltweit, ¹(gestreutes) Investmentportfolio aus ²(Aktien, Gold und Immobilien)!







Dreispeichenmodell







In welchen Anlageklassen, haben Sie Ihr Vermögen aufgeteilt?

Erstaunlicherweise sind wir Deutschen im europäischen Vergleich ein sehr sparsames Volk, aber mit einem vergleichbar geringeren privaten Vermögen. Die meisten Deutschen sparen primär in Bausparverträge, Bonussparen oder sparen für Ihr Eigenheim. Auf den folgenden Seiten möchten wir einen Einblick in ein sinnvolles Vermögensportfolio aus Sicherheit, Flexibilität und einer guten Rendite gewähren.



Wie bereits eine Jahrhunderte alte Anlageregel, die Dreispeichenregel besagt, ist es immer noch sinnvoll sein Vermögen in Gold, Immobilien und Aktien zu streuen. Die Frage nach dem besten Portfolio sollte daher nicht über die höchste, kurzfristige Rendite beantwortet werden, was gerade im Aktienmarkt dem Spekulieren gleichgesetzt werden kann. Eine Glaskugel mit einem Blick in die Zukunft hat niemand. Die Frage sollte vielmehr nach der individuell passenden Portfolio Streuung lauten. Rendite wird nicht durch Glück erzeugt, sondern durch eine solide Investmentphilosophie. Daher lautet unser Motto: Investieren statt spekulieren!

Darüber hinaus empfehlen wir ebenfalls aktuelle Steuersparmodelle wie Photovoltaikanlagen und Investmentpolicen. Informationen hierzu gibt es gerne im persönlichen Beratungstermin.





Bei Interesse vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Deutsche Sparsamkeit – vorhandene Inflation – realer Wertverlust

Wissen ist Macht, macht was daraus. Selbständig oder mit einem Berater





Sicherheit Flexibilität gute Rendite Luxemburg Die Schwaben Euopas












Wie haben Sie Ihr aktuelles Vermögen diversifiziert?

Die Deutschen sparen sich arm“ schreibt das Deutsche Institut für Altersvorsorge auf Ihrer Homepage. Und tatsächlich ist die Sparquote der privaten Haushalte, neben Luxemburg und Schweden, im Europäischen Vergleich an dritter Stelle. Sparsamkeit war wohl schon immer eine deutsche Tugend. Und so sehen sich viele Deutsche selbst gerne als Sparweltmeister. Doch auch beim Sparen zählt es nicht gerade als clever, mehr Wert auf die Quantität zu legen, sondern gerade in der aktuellen Niedrigzinsphase ist es umso wichtiger, auf die Qualität der Investitionen Wert zu legen!





Ausreichend großen Sicherheitspuffer sichern!

Nutzen Sie eine monatlich zugängliche, sicherheitsorientierte Reserve mit Inflationsausgleich!





Sicherheitspuffer

Wie viel Euro benötigen Sie sicherheitsorientiert, monatlich zur freien Verfügung?

Laut eigener Berechnung der Deutschen Bundesbank gab es Ende 2017 knapp 5,9 Billionen Euro Geldvermögen in Deutschland. Mit Abstand der größte Teil, ganze 4,3 Billionen, lag dabei bei Versicherungen und Banken als sicherheitsorientierte Spareinlage. Mit dem anhaltenden Niedrigzins ist hier eine langfristige Wertsteigerung nicht mehr nötig. Dennoch haben die meisten Deutschen ein sehr großes Sicherheitsbedürfnis. Eine passende, sicherheitsorientierte Reserve für unerwartete größere Ausgaben ist auch absolut empfehlenswert. Diese Reserve sollte allerdings weder zu groß noch zu klein gewählt werden. Ist diese zu groß gewählt, wird die reale Werthaltigkeit durch die Inflation verringert. Ist der Puffer allerdings zu klein gewählt, kann es zu unangenehmen Engpässen kommen und langfristige Investments müssen zu einem ungünstigen Zeitpunkt verkauft werden.





Sinnvolle Flexibilität, bietet Ihnen eine flexible Lebensgestaltung!

Nutzen Sie planbare Rückflüsse aus Ihrem passiven Einkommen durch Ihre Investitionen!












Durschschnittliche nominale Renditen des Geldvermögens selbstgemacht

Wie gut lassen Deutsche ihr Geld für sich arbeiten?

Unsere Welt verändert sich immer schneller, der technische Fortschritt, die Gesellschaft und natürlich auch gerade der Finanzmarkt. Was früher noch von den Eltern und Großeltern als gut und sinnvoll erachtet worden ist, wird mittlerweile nur noch von provisionsgetriebenen Verkäufern empfohlen. Die Zeiten haben sich geändert, die Zinsen sind gesunken und die Unternehmen machen immer noch gute Profite. Wir konnten feststellen, dass wir Deutschen auf Platz drei der sparsamsten Europäer liegen. Aus dem Allianz Globel Wealth Report von 2017 (Seite 18) wurde unter der Überschrift: „Geld arbeiten lassen oder fürs Geld arbeiten?“ offengelegt, das Deutschland von den Europäischen Ländern nach Österreich die geringste nominale Rendite des Geldvermögens erwirtschaftet hat. Während in Finnland im Durchschnitt von 2012 bis 2016 eine durchschnittliche nominale Rendite von 8% erwirtschaftet wurde, hat Deutschland mit 3,4% weniger als die Hälfte vermehrt. Dies hat sicherlich unterschiedliche Faktoren, es steht allerdings außer Frage, dass Finnland die höchste Wertpapierquote unterhält, während die deutschen Haushalte in den Jahren 2012 bis 2016 ca. 40% Ihres Geldvermögens mit realem Verlust bei den Banken geparkt haben. Das sollte sich hoffentlich bei Ihnen ändern. Eine höhere Rendite und Passives Einkommen sollte für jedermann das Ziel sein. Dies kann auch durch die richtigen Aktien mit hohen Dividenden Zahlungen bereits ab einem kleineren Vermögen erzielt werden!







Cola-Kaufkraft von Gold

Wie groß ist der tatsächliche Wertverlust der Kaufkraft von Geld?

Die Grafik zur Cola-Kaufkraft im Vergleich von einer Unze Gold zu einem US-Dollar zeigt ganz deutlich, wie die Anzahl der Cola Flaschen seit 1930 von knapp unter 1.000 Flaschen bis in die heutige Zeit von nicht einmal einer Flasche abgenommen hat. Während die Anzahl der Cola Flaschen für eine Unze Gold zwar schwankend erscheint, aber über die letzten 90 sogar über die letzten 1.000 Jahre einen langfristigen realen Werterhalt darstellt. Wer bei dem Thema Gold nur an Schmuck oder altmodische Schließfächer denkt, hat weit gefehlt. Es ist zwar die älteste Währung der Welt, aber es hat immer noch und in den vergangenen Jahren wieder eine höhere Nachfrage gewonnen. Gold ist allerdings nicht nur ein passives Metall, was gelagert wird und auf eine höhere Nachfrage hofft. Man kann mit Gold auch regelmäßige Handelserträge kassieren. Der Vorteil von jeder Handelsware liegt in den steuerfreien Gewinnen bereits nach einem Jahr. Somit dient die Handelsware Gold unseren steueroptimierenden Kunden als sicherheitsorientierte Beimischung in den meisten Kundenportfolios. Ganz nach der altbewährten Dreispeichenregel sollte Gold in keinem Kunden Portfolio fehlen. Unsere reichsten Kunden, die meisten unserer Millionäre haben Ihr Vermögen mit physischem Gold abgesichert!



Wie sinnvoll ist es, sich ein passives Einkommen zu generieren?

Passives Einkommen schaffen, sein eigenes Vermögen nicht allein durch sein Gehalt, sondern durch seine cleveren und sinnvollen Investitionen aufbauen, sollte das Ziel von einem vernünftigen Investor sein. Es ist zwar vollkommen richtig, dass „vermögende Kunden“ es hier oftmals einfacher haben, aber auch für nicht „vermögende Kunden“ gibt es die Möglichkeit über gewisse Beteiligungen sich ein passives Vermögen aufzubauen. In den gleichen Investments befinden sich übrigens auch unterschiedliche Millionäre aus unserem Kundenstamm. Passives Einkommen sollte sich jeder aneignen.





Bei Interesse vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Einführung
Vermögensberatung: Vermögenspyramide
Vermögensberatung: Bestandsoptimierung

Langfristiges Investment – Intelligenz der Märkte – Global gestreut

Nutzen Sie die Intelligenz der Märkte und die richtige Asset Allocation.









Was sind die Fakten in der Finanzbranche denen Sie vertrauen können?

Es gibt eine Art des Investierens, welche nicht auf bloßer Spekulation, oder auf Glück basiert, sondern auf wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Kapitalmärkte beruht. Wie Sie eingangs schon lesen konnten sind wir der Überzeugung, dass die börsennotierten Wertpapiergeschäfte in sich effizient sind! Wichtig ist es nun, diese Erkenntnisse, welche der Ökonom Prof. Eugene Fama mit seinem Team basierend auf seinen Forschungsergebnissen mehrmals unter Beweis gestellt hat, sinnvoll anzuwenden. Es geht darum, die vorhandenen kostenlosen Prämien am Markt voll auszuschöpfen. Der Großteil der Finanzwissenschaftler ist sich darüber einig, dass der sogenannte passive Ansatz zum Beispiel das Investieren in Indexfonds sogenannte ETF’s aufgrund der günstigeren Kostenstruktur langfristig die meisten aktiven Ansätze in Ihrer vergangenen Wertsteigerung überbieten konnten. In diesem Abschnitt können Sie erfahren, welche interessante Alternative ein passiverer Ansatz unabhängig von einer festen Index Vorgabe mit sich bringt.





Langfristig investiert bleiben!

Die „buy and hold Strategie“, Kaufen und liegen lassen mit regelmäßigen Rebalancing ist unsere Empfehlung!





Wie langfristig können Sie eine monatliche Sparrate Investieren?

Eines der wichtigsten Erkenntnisse im Umgang mit börsennotierten Wertpapieren, ist die Erkenntnis, dass bei standardmäßig größeren Aktien, der Markt einen effizienten Kurs an der Börse wiederspiegelt. Wir sind daher vollkommen der Meinung unterschiedlicher Finanzwissenschaftler, das passives Management gerade bei Aktien welche in einem Index platziert sind, absolut zu empfehlen ist. Wir empfehlen hier überwiegend die Dimensional Funds, da sie

nicht stur einen Index nachbilden müssen, sondern passiv am Markt auf gegebene Änderungen der Fundamentaldaten eines Aktienunternehmens reagieren können. Es gibt in unserem Portfolio dennoch zwei Ausnahmen, wann ein aktives Management unserer Meinung nach Sinn machen könnte. Dies ist zum einen, wenn moralische, ethische und nachhaltige Beweggründe über der direkten Kapitalvermehrung

stehen. Oder bei einem Aktienfond, der überwiegend in Deutsche Micro Caps investiert, welche von keinem anderen größeren Fond und Index bedient wird. Im Amerikanischen ist der Begriff von Pennystocks eher bekannt. Das folgende Schaubild zeigt ganz deutlich, dass der MSCI World jede große und kleine Krise seit 1970 über einen Zeitrahmen von maximal 14 Jahren überstanden hat.



Vermögen langfristig anlegen




Bei Interesse vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!

Wir hoffen Ihnen mit dieser Seite ein paar neue Erkenntnisse vermittelt zu haben. Es liegt nun an Ihnen, was Sie mit den neuen Erkenntnissen anfangen möchten. Ob Sie diese lieber für sich selbst behalten, oder es gern mit Freunden und Bekannten teilen möchten. Viel mehr liegt es an Ihnen zu entscheiden wie Sie Ihre nächsten Schritte und Entscheidungen wagen möchten. Lieber wie immer machen oder die Zukunft aktiv mit neuem Wissen gestalten. Falls Sie noch weitere Informationen benötigen empfehlen wir:

Bei Interesse vereinbaren Sie noch heute einen Termin!

Jetzt Termin vereinbaren!
Jetzt Termin vereinbaren!