Was sind Aktien?

Aktien sind nichts anderes als eine Beteiligung an einem Unternehmen. Mit einer Aktie ist man somit Miteigentümer an dem besagten Unternehmen. In der Regel wird man auf die Hauptversammlung eingeladen und kann mit seinen vorhanden Stimmen den Vorstand bestätigen oder auch ablehnen. Manche Unternehmen zahlen auch eine regelmäßige Dividende an die Aktienbesitzer aus. Dadurch spielt nicht immer der entsprechende Kurs von der Aktie eine Rolle, sondern auch die Höhe der Dividenden Zahlung. Wichtig ist hierbei noch zu wissen, dass der Aktien Kurs nicht primär von dem tatsächlichen Vermögenswerten eines Unternehmens abhängt, sondern an der Börse durch Angebot und Nachfrage erzeugt wird. Ist die Nachfrage nach einem Unternehmen sehr groß, wird auch der Kurs dementsprechend höher notiert. Ist die Nachfrage allerdings gering, wird der Kurs der Aktie fallen. Politische Gegebenheiten, welche den gesamten Markt aber nicht das einzelne Unternehmen betreffen, können daher schnell und unvorhersehbare Auswirkugnen auf den einzelnen Aktienkurs nehmen. Daher empfehlen wir neben ausgewählten Aktien überwiegend in Investmentfonds zu investieren!





Was sind Investmentfonds?

Für jeden Sparer gibt es den passenden Investmentfonds. Dabei ist es egal, ob Anleger für das Alter oder für den Autokauf sparen und ob sie einmalig oder ab und zu etwas auf die Seite legen wollen.
Privatanleger wählen einfach den Investmentfonds, der ihren Sparzielen entspricht.

Das Prinzip des Investmentfonds gibt es schon seit 1774 – und bewährt hat es sich bis heute. Denn in Investmentfonds bündeln viele verschiedene Sparer ihr Geld und investieren so schon mit kleinen Beträgen in unterschiedliche Branchen, Regionen, Immobilien und Kapitalmärkte.



Wie funktionieren Investmentfonds?

Das Geld der Sparer wird in dem jeweiligen Investmentfonds gebündelt und von Experten entsprechend der zugrunde liegenden Anlagestrategie angelegt. Anders als beispielsweise beim Kauf einzelner Wertpapiere müssen die Sparer jedoch selbst keine weiteren Anlageentscheidungen treffen. Denn Fondsmanager beobachten das Marktgeschehen und treffen die Anlageentscheidungen im Interesse der Anleger.

Zugleich können die Fondsmanager mit großen Kauf- und Verkaufsaufträgen günstigere Transaktionen vornehmen, als dies einzelnen Kleinanlegern möglich wäre. Die Sparer erhalten Fondsanteile entsprechend ihrer Einzahlungen und nehmen so auch schon mit kleinen Beträgen Teil an den Entwicklungen der internationalen Kapitalmärkte.



Was ist der Vorteil bei Augusta Kapital?

  • Professioneller Quartalsbericht!
  • Individuelle und persönliche Beratung!
  • Drei unterschiedliche Investmentkonzepte!
  • Wissenschaftlich fundierter Investmentansatz!
  • Über 20.000 Investmentfonds und ETF‘s ohne Ausgabeaufschlag!
Jetzt Informieren!

Unsere Investmentphilosophie der Vermögensberatung

Jetzt Informieren!

Wie entsteht ein Börsenkurs und was ist der DAX?

Der DAX ist die Abkürzung für den Deutschen-Aktien-Index. In diesem sind die 30 größten deutschen Unternehmen zusammengefasst. Für deutsche Investoren wird daher ein ganz besonderes Augenmerk auf den DAX gerichtet. Global betrachtet machen alle deutschen Unternehmen nur 3 % der weltweiten Kapitalisierung aus. Das ist in etwa doppelt so viel wie von der Apple AG allein. (Stand 31.12.2014 / World Equity Market Capitalisation).

Die USA umfasst im Vergleich zu Deutschland 52 % der weltweiten Marktkapitalisierung. Unsere Empfehlungen erfolgen hierbei auf Basis langjähriger wissenschaftlicher Untersuchungsergebnisse, die besagen, dass eine breite Streuung das Risiko minimiert. Für die Erstellung des Portfolios wird die weltweite Marktkapitalisierung herangezogen.



Wie hat sich der DAX die letzten 50 Jahre entwickelt?

In dem neu veröffentlichten DAX-RENDITE-DREIECK von 2015 erkennen Sie sehr deutlich die Renditen vergangener Jahre in Abhängigkeit vom Kauf- und Verkaufsdatum. Nach einer Laufzeit von 15 Jahren schwankt die jährliche Rendite im Schnitt zwischen 2,3 % und 15,4 %. Ein Verlustrisiko war in den letzten 50 Jahren bei dieser Laufzeit ausgeschlossen und die erzielten Renditen auf alle Fälle besser als auf einem Sparbuch. Zum öffnen der Gesamten PDF bitte HIER klicken!

Mitarbeiteraktien-Renditen. Jährliche Rendite nach Steuern (Dax Index). Jahresrendite in Prozent.


Wie haben sich die Globalen Aktien Märkte in der Vergangenheit entwickelt?

Der DAX, der Deutsche Aktien Index beinhaltet die 30 größten Deutschen Unternehmen. Ähnliche Indexes gibt es in den meisten Ländern. Der S&P 500, präsentiert zum Beispiel die größten 500 Unternehmen in den USA. Die jeweilige Jahresrendite noch vor dem ersten Weltkrieg sind im beigefügtem Matrixbuch aus dem Jahr 2017 verzeichnet. Darüber hinaus sind weitere globale Indexes mit Ihrer Jahresrendite abgedruckt.

Als Vergleich ist in dem Matrixbuch ebenfalls zu erkennen, welche langfristig höhere Rendite am Kapitalmarkt mit einem globalen, breit gestreuten und wissenschaftlichen Ansatz erziehlt werden kann. Zum öffnen der Gesamten PDF bitte HIER klicken!



Investieren ohne Spekulation, wie Sie mehr Ertrag, durch langfristige Outperformer erziehlen können!

Wenn Sie Ihr Vermögen in einen langfristigen, spekulationsfreien, Investmentansatz vermehren möchten, können Sie mit uns die Erkenntnisse der Wissenschaft sinnvoll umsetzen.

Investmentstrategien, Nachhaltigkeit, Rendite, Profit, MSCI World, erfolgreich, 10% Rendite



Wertwachstum in Euro,



Sind monatliche Sparraten oder Einmalanlagen besser?

Durch eine monatliche Sparrate kann bei gleichbleibenden Kursen bereits ein hoher Gewinn erzielt werden. Wie das vereinfachte Beispiel zeigt, wird bei einem monatlichen Depotsparplan monatlich ein fester Betrag von 200,- € gespart. Insgesamt wird nach fünf Monaten 1.000- € investiert. Aufgrund der Kursschwankungen werden in den Monaten mit einem höheren Kurs weniger Anteile und in den Monaten mit einem geringeren Kurs mehr Anteile gekauft.

Der Wert der gekauften Anteile ist bei gleichbleibendem Kurs nach fünf Monaten mehr als die investierten 1.000,- €. Der Graf der Kursentwicklung von Mr. Augusta zeigt genau, wie sich der DAX bei einem mtl. Sparplan zwischen 01.01.2011 und 01.01.2016 um 16,41 % besser entwickelt hat.



Passende Lösungen finden!



Investmentlösung 3.0 die steueroptimierte Depotvariante

Wie wäre es, wenn es ein Depot mit ca. 4.000 Fonds zur Auswahl, einer täglichen Verfügbarkeit, einer sehr schlanken Kostenstruktur und einer steuerfreien Umschichtung der investierten Fonds geben würde?

Wie wäre es, wenn Sie als Privatperson schon ab 150,- € im Monat die gleichen Steuervorteile erhalten, wie sonst nur institutionelle Anleger oder ein sehr vermögender Personenkreis?

Wie wäre es, wenn Sie alle Rückvergütungen, so genannte „Kickbacks“ aus den Investmentfonds vergütet bekommen, welche im Normalfall Ihre Bank oder Ihre Versicherung erhält?

Als Anfang 2009 die Abgeltungssteuer auch auf Kursgewinne eingeführt worden sind, retteten sich besonders reiche Bürger in einen persönlichen Versicherungsmantel, in welchem die laufenden Kursgewinne nach wie vor von der Steuer befreit sind. Der normale Anleger arrangierte sich ganz einfach mit dieser Gegebenheit.

Wir haben nun auch eine passende Lösung für normale Bürger und vermögende Kunden. Ab einer Einmalsumme von 5.000,- € oder einer monatlichen Sparrate von 150,- € haben wir das Beste aus der Versicherungswelt vereint mit dem Besten aus der Bankenwelt.

  • KEIN Ausgabeaufschlag
  • KEINE Abgeltungssteuer auf laufende Erträge
  • Täglicher Verkauf möglich
steuern vermeiden, steuerfreie geldanlage, steuern sparen, steuern, sparen, investieren, vermögensoptimieren, steuerfrei


HEUTE bereits von steuerfreien Kapitalerträgen profitieren

Unser Konzept befreit Ihr Vermögen, Ihre Investmentanlage, auf zwei unterschiedlichen Wegen von der Abgeltungssteuer.

  1. Werden laufende Kapitalerträge, die z.B. bei einer Umschichtung oder dem sogenannten Rebalancing entstehen, nicht mit der Abgeltungssteuer belastet.
  2. Können Sie mit Hilfe unserer Steueroptimierungsstrateie die gesamten angelaufenen Kapitalerträge aufgrund steuerlicher gegebenheiten im Alter steuergünstig verrenten oder auch steuergünstig auszahlen lassen.




„MORGEN“ – steuerfreies vererben

Ab einem Vermögen von 400.000,- € machen sich die meisten unserer Kunden über den Fall des Vererbens Gedanken. Die wenigsten möchten ihr Vermögen mit einer nicht ganz zu vernachlässigenden Erbschaftssteuer hinterlassen. Die Möglichkeit über eine rechtzeitige Schenkung ist nicht unbekannt, aber man möchte meist weiterhin den Überblick bewahren. Auch das System der gekreuzten Lebensversicherung ist den meisten bekannt, doch man möchte die Flexibilität und die guten Renditen eines Investmentdepots nicht missen.

Mit myLife Invest lassen sich beide Vorteile ideal vereinen: Flexibilität und hohe Rendite wie im Depot und die steuerfreien Optionen wie in der Lebensversicherung.

Worauf warten Sie noch? Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin, in welchem Sie sich persönlich überzeugen können.



Wissenswertes zu Investmentfonds

Der BVI (Bundesverband Investment und Asset Management e.V.) stellt umfangreiches Informationsmaterial zur Verfügung. Neben Basisinformationen zur Kapitalanlage in Investmentfonds bietet der BVI vertiefende Dokumente in verschiedenen Bereichen.

Jetzt Informieren!

Unsere Investmentphilosophie der Vermögensberatung

Jetzt Informieren!